ASG-Rhein Schnee & Gletscher Workshop

Abflussanteile aus Schnee- und Gletscherschmelze im Rhein und seinen Zuflüssen vor dem Hintergrund des Klimawandels
-
Adres

Viktorsberg
Klosterweg 2
A-6836 Viktorsberg
Österreich

Map
Afbeelding
Bild

Die KHR organisiert einen Workshop  zum Thema „Abflussanteile aus Schnee- und Gletscherschmelze im Rhein und seinen Zuflüssen vor dem Hintergrund des Klimawandels“ (ASG-Rhein). Im Workshop werden die Arbeiten und Ergebnisse von den Partnern im Forschungsprojekt und einige Gastbeiträge vorgestellt.

Allgemein

Das Projekt wurde von den Universitäten Freiburg und Zürich gemeinsam mit der HYDRON GmbH bearbeitet. Ziel des ASG-Forschungsprojekts war die Bestimmung und Analyse der Abflussanteile aus Schnee- und Gletscherschmelze im Rhein und seinen Zuflüssen im Laufe des 20. Jahrhunderts in hoher zeitlicher Auflösung. Die hierzu notwendigen Arbeitsschritte und Herausforderungen waren vielfältig. Datenreihen des Abflusses von vergletscherten Gebieten sind generell kurz und empirische Analysen somit nur für bestimmte Zeitperioden möglich. Nichtdestotrotz geben sie Aufschluss über die Sensitivität der Hydrologie gegenüber klimatischen Veränderungen. Gletscher und wasserwirtschaftliche Maßnahmen erfuhren weitreichende Veränderungen während des gesamten 20. Jahrhunderts. Bei der Anwendung hydrologischer Modelle zur Quantifizierung der Abflusskomponenten war daher wichtig, dass eine konsistente Rekonstruktion der Meteorologie als Modellinput zur Verfügung stand. Weiterhin müssen die Modelle sowohl die Gletscherentwicklung (und damit die Speicheränderung in der Wasserbilanz) als auch die kurz und langfristige Abflussvariabilität korrekt wiedergeben. Dies erforderte Modellweiterentwicklungen und –anpassungen sowie eine gute Multikriterien-Kalibrierung und Validierung der Modelle.

Der Workshop stellt die im Projekt durchgeführten Arbeiten und Ergebnisse der Arbeitsgruppe vor und integriert Gastbeiträge eingeladener Experten. Behandelt werden folgende Themen:

  • Räumlich-zeitliche Variation der maßgeblichen meteorologischen Größen, insbesondere auch Schnee, im Rheineinzugsgebiet
  • Langfristverhalten von Gletscherentwicklung und Hydrologie
  • Modellbildung und Modellanpassung
  • Modellbasierte Quantifizierung der Abflusskomponenten von Regen, Schnee- und Eisschmelze

 

Downloads